default
11 Januar 2019

Ausgedachte Verkehrsunfälle und die Versicherungsdetektive

Im Bundesland Florida ist es zwangsläufig für ihre Fahrzeugversicherung ein individuell-Verletzungs-Schutz zu haben. Egal welche Seite Schuldig ist, nach diesen Gesetzen muss diese Versicherungsfirma 10.000 Dollar pro Person bei Gesundheitsausgaben zahlen. Manche sittenlosen Gesundheitszentrums haben dies durch ausgedachten Verkehrsunfällen ausgenutzt.

Im Jahre 2011 wurde ein Schönheitszentrum in Miami beschuldigt mit der Straftat, dass sie ein Chauffeur gemietet haben, um ein Verkehrsunfall darzustellen. Es wurde sogar geplant was der Polizei gesagt wird, wie dieser Unfall passiert ist, wer daran Schuldig ist und sogar auch wie viele Passagierer jedes Fahrzeug haben wird. Schließlich hat dieses Schönheitszentrum der Versicherungsfirma für Gesundheitsdienste Rechnungen eingereicht die eigentlich gar nicht durchgeführt wurden.

Die menge der Betrüge zeigt, die Notwendigkeit der Privatdetektive

Laut Gerichtsakten hat das Metro Kiropratik Schönheitszentrum den Chauffeuren mehr als 140.000 Dollar gezahlt und das Schönheitszentrum hat von der Versicherungsfirma 1.5 Millionen Dollar erhalten.

Die Regierung gibt an, dass in letzter Zeit die Anzahl der ausgedachten Verkehrsunfälle sich erhöht hat.